Sonntag, 16. Oktober 2016

Rosa, pink, lila, gold und silber! Oder dürfen Drachenmützen aus Einhorn-Stoff genäht werden?


Dies ist wahrscheinlich der zügigste Blogpost überhaupt, aber diese "Bestellung" verlangte förmlich danach...

Gestern Abend war mal wieder "Nadine-Abend". Meine kleine Freundin öffnet mir euphorisch die Tür, ich nehme sie wie ein kleines Baby auf die Arme und zusammen werfen wir uns auf die Couch. Kichernd berichtet sie mir von ihrem Tag bei ihrer Kindergartenfreundin. Sie kriegt sich gar nicht mehr ein. Alles sprudelt so aus ihr heraus. 

Dann: "Nadine? Ich möchte auch so eine Dinomütze wie mein Bruder!" (Die bekam er von mir zum Geburtstag) - "Wirklich? Auch mit Dinozacken und so?", frage ich ungläubig (neben mir auf der Couch sitzt eine kleine Pferde-/ Einhorn-Prinzessin) - "Ja!" - "Und wie soll die aussehen?", hacke ich nach und schaue sie gespannt an - "ROSA, PINK, LILA, GOLD und SILBER!", zählt sie hochkonzentriert auf.


Ich bringe später mein liebes großes Mädchen ins Bett und verspreche, mal nach passendem Stoff zu schauen. "Mal"... ist klar. Kaum bin ich wieder Zuhause, hocke ich mitten im eh schon total chaotischen Nähzimmer (hach, ich liebe das so) und schiebe Stoffe hin und her. Lila gehört so überhaupt gar nicht zu meinen Farben und daher finde ich nur den wunderschönen Leni´s Dream-Jersey von Hamburgerliebe in meinem Regal. 

Ich schicke eine whatsapp an die Mama der Großen: "Darf eine Dinomütze ein Einhorn-Stirnband haben?" und bekomme promt Antwort: "Aber unbedingt!". Lila-Fleece müsste man haben... Zwischen meinen Anfangswerken finde ich tatsächlich einen (furchtbar genähten) Pulli aus lila Fleece, der nie getragen werden konnte und zerschneide ihn kurzerhand. Der alte Herr schaut noch kurz im Nähzimmer vorbei und zuppelt den puff-pinken Micro-Plüsch aus dem Regal. "Ich wollte eigentlich kein Schwein schlachten", gebe ich ihm darauf zu verstehen. 

Das passt aber doch ziemlich cool zusammen. Ich schlachte das Schwein also doch und sorge für sehr kuschelige Ohren. Rosa-rote Ringel geben die perfekten Zacken und es findet sich tatsächlich noch etwas goldenes Kunstleder. Silber wurde dann schon schwieriger, denn ich wollte die Einhörner auch nicht mit Reflexband übernähen. Wie der Zufall es so wollte, fand ich in der Schublade aber noch ein Stück Reflexpaspel, das gerade noch so für den Stirnbereich reichte.



Zu der Mütze sollte aber auch die passende Halssocke nicht fehlen, die ich dann auch noch eben unter der Maschine durchjagte. 

Heute Morgen konnte ich dann schon ein schnelles Foto rüber schicken. Kommentiert mit: "Rosa, pink, lila, gold und silber!". Ich bekam die niedlichste Whatsapp-Antwort ever zurück - Ein Video von meiner Großen, die zum Ende sagt "SO wollte ich das haben!".

Hach, ist das schön.

Liebe Grüße, Nadine

Drachenmütze: Mult-Mützen-Ebook von Farbenmix
Halssocke: Freebie von Olilu

Kommentare:

  1. Wunderschön ... die Mütze sieht toll aus! Da wird die Freude bei der Kleinen sicherlich riesig groß sein, wenn sie diese schöne Mütze tragen kann.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich mir ganz sicher! Vielen Dank! Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  2. Antworten
    1. Was hätte ich bei diesem Wunsch schon machen sollen ;-) Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  3. Alles richtig gemacht. Klasse! Wunscherfüller sein ist prima.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich schon richtig, wenn sie es bekommt und sie das Set wirklich tragen kann. Vielen Dank! Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  4. Also das ist ja ein richtiges Herzensprojekt...wirklich toll, dass du den Wunsch so schnell und anscheinend perfekt umgesetzt hast!
    Hoffentlich kann sich das Mädchen langelange an dieser tollen Mütze erfreuen!
    Alles Liebe
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie wird bald fünf, daher dachte ich auch so ein bisschen "wenn nicht jetzt, wann dann!" :D Leider habe ich den ganzen Einhorn-Stoff jetzt schon komplett verplant. miiiep. Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  5. Da hast du ein Kinderherz mal wieder höher schlagen lassen und alles genau richtig gemacht.
    Super süsses Mädchenoutfit.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Obwohl ich mich ganz schön überwinden musste, eine Dinomütze mit Einhörnern zu nähen, finde ich sie jetzt richtig cool. Warum auch nicht :-) Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  6. was für eine süße geschichte.
    und mal echt, du hast alle wünsche perfekt ungesetzt.
    ich find das so toll.
    und irgendwie ist die mütze ein echter knaller geworden.
    liebe grüße
    einchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese Mütze hat mich so glücklich gemacht. Wirklich. Es war so ein "das muss ich jetzt umsetzen"-Projekt und die Freude der kleinen Großen war so riesen groß. Mütze und Schal sollten gar nicht mehr ausgezogen werden, weil "manchmal ist es ja auch besser, man trägt auch im Haus einen Schal, z.B. wegen Halsschmerzen uns so" - jaja :D

      Löschen
  7. Voll toll die Mütze! Märchenhafter geht´s nicht! lg kiki!

    AntwortenLöschen

Über Kommentare freue ich mich immer! Danke :-)

Liebe Grüße, Fusselline